Das Wrack von Koh PhiPhi

Wrack für die Taucher in Koh Phi Phi - Thailand

Im Frühjahr 2013 wurde der ausgediente Marine Versorger "Kied Keaow" vor der Insel PhiPhi Lee in Thailand kontolliert versenkt. Er soll als Attraktion für Taucher dienen. Inzwischen ist das Wrack mit Muscheln und Austern überzogen. Weichkorallen siedeln sich an. Und in dem versunkenen Schiff haben viele verschiedene Fischschwärme eine Heimat gefunden. Oft stehen die Schwärme so dicht über dem Wrack dass der Taucher erst beim Hineinstoßen in die Fischmasse das Wrack zu sehen bekommt.
Kiel uns Schraube liegen auf knapp 30 m Tiefe. Aber der interssantere Teil sind die verschiedenen Decks zwischen 23 und 16 Metern. Dort wimmelt es von Leben.

Wrack PhiPhi Aufbauten Wrack PhiPhi Schwarm am Wrack von PhiPhi

Igelfisch am Wrack
Mit über 45 m Länge und fast 8 m Breite ist die Kied Keaow ein beachtliches Wrack das im Rumpf, auf den verschiedenen decks und den Aufbauten Raum für die unterschiedlichsten Fischarten bietet. Schwärme vo  gelben und grauen Schnappern, Korallenwelsen, Riffbarschen und Barrakudas gehören zu den dauermietern. Über dem Wrack jagen regelmäßig große Stachelmakrelen. Und überall stößt man auf Ansmmlungen von großen Rotfeuerfischen die teilweise Ausmaße von Barschen haben. Drachenköpfe lauern auf leichte Beute. und über den decks tummeln sich Scharen von Igelfischen gelbe und graue Schnapper
Rotfeuerfisch am Wrack Wrack Innenräume Im Wrack Inneren
Wrack von PeePee Makrelen Korallenwelse
Taucher am Wrack Phi Phi Wrack Schwarm im Wrack

zurück zur Fotoseite

Tauchen in Phuket Tauchsafaris Tauchkurse Tauchreisen Indonesien
Ihre Gastgeber in Phuket Unterkunft in Phuket Unterwasser Fotografie Tauchplätze
Startseite      

Möchtest Du unseren Newsletter bestellen
Fragen? Hier kannst Du uns kontaktieren
Das ist unser Impressum
Datenschutz ist selbstverständlich für uns